Wie du als schüchterner Mann deine Selbstsabotage beendest und endlich souverän auftrittst

Leb' dein Leben ohne Schüchternheit - du musst es nur wollen! Hier bekommst du deine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Raus aus der Schüchternheit!

hi, ich bin Sven und in den vergangenen zehn Jahren bin ich selbst den Weg von Schüchternheit, fehlendem Selbstvertrauen und Selbstsabotage in ein selbstbestimmtes Leben gegangen.

Ich weiß sehr gut, wie es sich anfühlt, im Bekanntenkreis (wenn man einen hat) der “Ruhige” zu sein. Der, der “halt nicht gerne redet”. Und ich weiß sehr genau, wie es sich anfühlt, wenn man gerne reden würde!

Der Weg von still und schüchtern zu dem Sven Ruby von heute war lang. Aber es hat sich gelohnt! Und die gute Nachricht für dich: Ich habe es geschafft, also kannst du es auch. Ich bin davon überzeugt, dass jeder schüchterne Mann die innere Kraft hat, um privat und beruflich exakt so erfolgreich zu sein, wie er es möchte. Und in den vergangenen zehn Jahren habe ich die Abkürzung für diesen Weg gefunden.

Wie du siehst, kann es jeder schaffen

Melde dich jetzt für ein kostenfreies Erstgespräch an

Wie wir gemeinsam dein Problem lösen

1.

Gemeinsam prüfen wir deine Schüchternheit, wann sie auftritt und wie sie dich genau einschränkt.

2.

Du lernst, dein Verhalten besser zu verstehen und die wahren Gründe deiner Schüchternheit zu erkennen - und zu beheben.

3.

Du setzt dein neues Wissen mit meiner Begleitung direkt in die Tat um und startest in dein neues, selbstbestimmtes Leben.

Das haben meine Kunden bisher erreicht

Valentin

Erstmal war ich nur neugierig, jetzt bin ich nicht nur überzeugt, sondern auch mega zufrieden. Sven hat mich selbstsicher gemacht und hat dafür gesorgt, dass ich viel mehr über mich selbst gelernt habe.

Problem

Valentin, 28, war im Alltag unsicher. Gleichzeitig fehlten ihm aber die Motivation und der Mut zur Veränderung, auch wenn der Wunsch bereits da war.

Ziel

Selbstwertgefühl verbessern, um mehr Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein zu schaffen. Perspektiven entwickeln, um seine Motivation zu steigern und den Wunsch zu wecken, diese Ziele zu erreichen.

Lösung

Die Ursache für Valentins Unsicherheit lag in einem tief sitzenden Frust. Daher war er häufig auch schnell verletzt und leicht reizbar. Als dieser Frust aufgelöst war, konnte das individuelle Selbstwertgefühl schrittweise gesteigert werden. Lebensziele, insbesondere Einkommensziele und -möglichkeiten, sorgten für Perspektive und Motivation.

Simon

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ich hatte ein riesengroßes Thema mit Selbstliebe, was sich wie ein roter Faden durch mein ganzes Leben gezogen hatte. 

Nach dem Coaching war es für mich so als wäre ein grauer Schleier von meinen Augen gezogen worden, mit einem völlig neuen Blick aufs Leben.

Problem

er hat sich nicht selbst geliebt gefühlt.Konnte sich selber nicht annehmen.

Ziel

Er wollte sich endlich selber lieben und Gefühle zulassen können.

Lösung

innere Blockaden und Auslöser gefunden und gelösst für seine Probleme. Im Einzel Coaching – Arbeit mit dem Unterbewusstsein 

Lerne meine Methode und mich kennen - in meinem kurzen, kostenlosen GRATIS Onlinekurs